BURGENWELT EHRENBERG

Majestätisch erhebt sie sich die Anlage des Burgen- und Festungsensembles Ehrenberg östlich von Reutte, bestehend aus vier unterschiedlichen Anlagen: Festung Klause, Burgruine Ehrenberg, Festung Schlosskopf und Fort Claudia. In vergangenen Zeiten musste jeder diese Anlage passieren, schließlich lag die Ehrenberger Klause in strategischer Position an der wichtigsten Handelsroute zwischen Nord und Süd. Heutzutage kann die beeindruckende Anlage auf einem gut ausgeschilderten Wegenetz erforscht werden.

 

 

DER LECHWEG

Von der Quelle bis zum Fall: Am Lechweg begleiten Sie einen der letzten Wildflüsse Europas von seinem Ursprung nahe dem Formarinsee bis ins Allgäu und durchqueren dabei das Lechtal und die Naturparkregion Reutte. Auch wenn 125 Kilometer kein Spaziergang sind, ist der Weitwanderweg ein relativ leicht zu begehender Weg, weil er fast stetig bergab verläuft.

 

 

TIROLER ZUGSPITZBAHN

Die 2.962 Meter hohe Zugspitze ist ein Ausflugsziel mit herrlichen Ausblicken auf die Tiroler Bergwelt und das deutsche Alpenvorland. Die Tiroler Zugspitzbahn bringt Sie schnell und bequem von Ehrwald zum Gipfel von Deutschlands höchstem Berg. In nur 10 Minuten überwindet die Bergbahn 1.725 Höhenmeter. Von der Panoramaterrasse des Gipfelrestaurants blicken Sie auf vier Länder und die Berge der Ostalpen.

 

 

highline179

Die luftige Brücke verläuft 110 Meter über dem Boden und hat eine Spannweite von 405 Meter, sie ist damit eine der längsten Fußgänger-Hängebrücken der Welt. Man bewegt sich dort sicher, aber ein wenig Mut braucht es schon, um so weit oberhalb der Baumwipfel und der Fernpassbundesstraße über den gut sichtbaren Abgrund zu schreiten. Für mutige Ritter, Burgherren und Burgfräulein bringt die Brücke jedoch genau den richtigen Abenteuerkick, außerdem ist die Aussicht traumhaft schön.

 

 

TANNHEIMER TAL

Das Tannheimer Tal im Norden Tirols ist bekannt für seine Gipfel wie Gimpel, Hochwiesler und Rote Flüh mit Touren in allen Schwierigkeitsgraden und hat dazu einige der schönsten Klettersteige Tirols zu bieten. Zahlreiche Routen zum Sportklettern, Mehrseillängentouren, 2 Wasserfälle zum Eisklettern und 1 Hochseilgarten locken die Kletterbegeisterten ins Tannheimer Tal.

 

 

TIER- UND SPIELPARK BICHLBACH

Auf halbem Weg zwischen Reutte und Ehrwald bzw. Pfronten/Füssen und Garmisch liegt an der Bahnstrecke der Tier & Spielpark Bichlbach – das ideale Ausflugsziel speziell für Familien – leicht erreichbar mit Bahn, Bus, Auto oder zu Fuß. Auf dem großräumigen Areal finden sich Streicheltiere wie Kaninchen, Ziegen, Schafe, Esel usw. aber auch Waschbären, Wildschweine, Affen, Nandus, Damwild, Murmeltiere, Mäuse, Pfaue, Enten, Gänse, Eulen, Hühnervögel, Waldkauz, ein Adler und Tauben können besichtigt werden.

 

 

HOLZGAUER HÄNGEBRÜCKE

Das malerische Dörfchen Holzgau mit seinen prunkvoll bemalten Häusern gilt als die „Perle des Lechtals“. Seit 2012 überspannt hier eine beeindruckende Hängebrücke die wildromantische Höhenbachtalschlucht. Es ist ein atemberaubendes Erlebnis, diese 200 Meter lange Brücke in einer schwindelnden Höhe von 110 Metern zu überqueren. Viele abwechslungsreiche Spaziergänge und Rundwanderungen können mit der neuen Brücke kombiniert werden.

 

 

PLANSEE

Der Plansee im Bezirk Reutte ist nach dem Achensee der zweitgrößte natürliche See Tirols. Er liegt wie ein Fjord zwischen den bewaldeten Bergrücken von Zwiesel und Spießberg. Der Plansee wird vom etwas höher gelegenen Heiterwangersee gespeist, mit dem er durch einen schmalen Kanal verbunden ist. Der Badebereich befindet sich am nordöstlichen See-Ufer. Die Besucher kommen in den Genuss ausgedehnter Liegewiesen und schwimmen in einem der saubersten Seen Tirols mit Wasser-Güteklasse I.

 

 

SOMMERRODELBAHN WALLY-BLITZ

Action und Spannung pur verspricht die Sommerrodelbahn Wally-Blitz in Elbigenalp im Lechtal. Der Start liegt auf über 1.200 Meter Seehöhe beim Skilift Knittel. Mutige können von hier aus mit der steilsten Bahn der Alpen mit bis zu 40 Kilometer pro Stunde den Berg hinunter flitzen. Unterwegs führt die Strecke durch den „Schmidten-Tunnel“, vorbei an einer spektakulären Steilkurve und über zahlreiche Jumps. 

 

 

HAHNENKAMM REUTTE

Der Hahnenkamm ist der Skiberg Nummer eins in der Ferienregion Reutte. In dem weiten Skigelände rund um die Höfener Alm finden Anfänger wie geübte Fahrer eine Vielzahl an abwechslungsreichen Abfahrtsmöglichkeiten. Fünf Aufstiegshilfen erschließen 16 Pistenkilometer in einer schneesicheren Höhe von 900 bis 1.900 Metern.

 

 

NATURPARK TIROLER LECH

Der Lech ist einer der letzten Wildflüsse Mitteleuropas und dominiert das Bild des Naturparks. Auf einer Gesamtfläche von rund 40 Quadratkilometer bietet der Naturpark Einblicke in die unterschiedlichen Lebensräume und Vegetationsformen. Zum Teil noch ungezähmt bahnt sich der Lech als einer der letzten Wildflüsse der Alpen seinen Weg durch das Lechtal. 

 

 

STUIBENFÄLLE

Vom Kleinen Plansee führt der “Hermannsteig” hinab ins Archbachtal zu den Wasserkaskaden der Stuibenfälle, die man wohl mit Fug und Recht als eines der schönsten Naturjuwele im Tiroler Außerfern bezeichnen darf.Die Aussichtsplattform der Stuibenfälle am Hermannsteig, das klare Wasser des Archbachs, das rund modellierte Bachbett, die wunderbaren Gumpen und der Schluchtweg entlang der unteren Stuibenfälle stellen nach wie vor ein Naturschauspiel dar.